Unsere Arbeitskreise

Begleitung

Der Arbeitskreis Begleitung hilft Flüchtlingen, sich in Deutschland zurecht zu finden, so zum Beispiel bei der Bewältigung von Behördenangelegenheiten und Begleitung zu wichtigen Arztterminen. Ziel ist es, dass die Flüchtlinge das Leben in Deutschland selbst meistern können. Inzwischen werden ca. 100 Flüchtlinge – meist Familien -  begleitet, manche intensiver, manche sporadisch. Jeder Begleiter selbst entscheidet über die  Intensität der Begleitung.

 

Mitmachen?

Wenn Sie sich hier engagieren wollen, wenden Sie sich bitte an:

Helmut Hülck, Telefon (02245) 2934


Begegnung

Der Arbeitskreis Begegnung organisiert Möglichkeiten zur Begegnung und Integration der in Much lebenden Flüchtlinge, so z. B. Begegnung bei der Mucher Tafel, Mütter-Kind-Spielen, Fußball für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Integration bei der Bogenschützengruppe des TSV Much und viele Einzelaktionen. In den ersten beiden Jahren fand einmal im Monat ein Treffen von Deutschen und Flüchtlingen statt, aufgrund der Sprachkurse wurde dieses Treffen eingestellt.

Mitmachen?

Wenn Sie sich hier engagieren wollen, wenden Sie sich bitte an:

Herbert Schmitz, Telefon (02245) 913124


Versorgung

Der Arbeitskreis Versorgung hilft dabei, die Flüchtlinge mit dem Notwendigsten für den Haushalt auszustatten. Jeden Mittwoch von 09.00 bis 11.00 und jeden Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr können die Flüchtlinge und Berechtigte der Mucher Tafel dort gespendeten Hausrat gegen einen kleinen Obolus erwerben. Von diesem Obolus werden neue Haushaltsgeräte wie Staubsauger, Mixer und Föhne gekauft, die dann für einen kleinen Preis weitergegeben werden.

Mitmachen?

Wenn Sie sich hier engagieren wollen, wenden Sie sich bitte an:

Brigitte Knop, 02245-610359



Sprachförderung

Der Arbeitskreis Sprache unterrichtet die ausländischen Flüchtlinge im Alltagsdeutsch, damit diese sich in ihrem neuen Leben verständigen zu können. Die "Lehrer" sind in der Regel keine Lehrer oder Studierte, sondern ganz "normale Leute", die mit viel Freude und Engagement den Flüchtlingen die deutsche Sprache beibringen. Dieser Unterricht ist eine wertvolle Vorbereitung für die Integrationskurse, denn hier üben die Flüchtlinge bereits Konzentration, Ruhe und Lernen.

 

Mitmachen?

Wenn Sie sich hier engagieren wollen, wenden Sie sich bitte an:

Susanne Steinhauer, Tel. (02245) 6117737.


Fahrdienste

Der Arbeitskreis Fahrdienste fährt Flüchtlinge zu auswärtigen Arzt- oder Behördenterminen die mit dem öffentlichen Nahverkehr nur schwer zu erreichen sind. Grundschüler werden von der offenen Ganztagsgrundschule nach Hause gebracht, Kinder im Vorschulalter werden zur Sprachförderung in Marienfeld gebracht und wieder nach Hause gefahren. Die Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler sind bei diesen Fahrten über die Gemeinde versichert.

 

Mitmachen?

Wenn Sie sich hier engagieren wollen, wenden Sie sich bitte an:

Gerhard Germer, Tel. 0157-33941796